Besucherzähler  

Heute0
Gestern30
Woche186
Monat1005
Insgesamt136782

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

   
Banner 1 Champ-Balu vom Darrhof
   

10.01.2009

Meine Frau ist im Internet zufällig auf die Elos gestoßen. Teddy ist jetzt seit fast drei Monate nicht mehr und eigentlich wollten wir noch warten, bis wir uns wieder einen Hund zulegen. Ich gucke sonst immer erst  nach etwas, wenn´s aktuell ist...

Obwohl, mal gucken kann ja nicht schaden. Wir finden nicht nur Rassebescheibung vom Elo und die "Vereinsseite" aller Züchter, sondern auch die negativen Stimmen zu dieser Züchtung.

Mich stört, dass jeder Elo in Form und Größe anders aussieht und trotzdem alle die gleichen Eigenschaften haben sollen. Obwohl bei einem Klein-Elo andere Hunde verparrt werden wie beim Groß-Elo, gibt es keine Unterschiede in der Rassebeschreibung (mal abgesehen von der Größe).

Ich gucke mir die Ursprungsrassen vom Elo an. Beim Eurasier bleibe ich direkt hängen. Der sieht super aus. Fast noch besser als Teddy. Die Rassebeschreibung liest sich auch toll. So ein Hund würde demnach gut zu uns passen. Ist eigentlich genau das, was wir suchen. Allerdings, eigentlich doch etwas groß; größer als Teddy sollte ein neuer Hund eigentlich nicht sein. In der Rassebeschreibung finde ich auch keine solchen Wiedersprüche wie beim Elo.

Wir recherchieren weiter: Betrachtet man es nüchtern, ist der Elo derzeit nur ein Mischling. Interessant ist, dass er sogar schon vorläufig durch die FCI anerkannt worden ist, dann aber wieder rausgeflog, weil es hier neue Einkreuzungen gab.

Der Eurasier dagegen ist beim FCI anerkannt und es wird (überwiegend) über den VDH gezüchtet.

 Für einen Tag reicht das erstmal. Wie wollen ja auch noch warten. So genau muss man da noch nicht alles wissen...

   
   
© Thomas Schmidt