Besucherzähler  

Heute7
Gestern16
Woche124
Monat334
Insgesamt133959

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

   
Banner 1 Champ-Balu vom Darrhof
   

Balu und Silvester 2016

Details

Es ist zwar schon wieder etwas her, aber Vollständigkeithalber will ich noch kurz schreiben, wie Balu Silverster fand. Dieses Jahr hatten wir zwischen den Jahren leider keinen Urlaub und dann vielen die Tage auch noch so blöd, das wir keinen zusätzlich freien Tag hatten. Wenigstens war der 31.12. diesmal vom Wetter her sehr schön. Wir haben uns deshalb entschlossen nochmal 'ne kleine Runde zu laufen. So um 11 Uhr kam wir bei Nordenau an. Blöd, dass es dort genau solche Vollpfosten gab, die Ihre Böller schonmal vorher testen wollten.

Balu war wenig begeistert und hatte auch etwas Angst, aber nur kurz. Zum Glück haben diese Vollpfosten nur ein paar Böller getestet, so dass es dann auch irgendwann ruhig war. Ich glaube, so um 16:30 Uhr waren wir wieder zu Hause. Um 18:00 Uhr ging es dann bei uns vereinzelnd los. Wie die letzten Jahre mussten die Kinder zu verschiedenen Zeiten ins Bett und so gab es immer mal wieder für ein paar Minuten ein paar Böller. Für Balu war das diesmal schon genug. Er hatte deutlich Angst und er brauchte etwas, bis er sich wieder völlig beruhigt hatte. Dann fand er aber erstmal schlaf. Um 22:30 Uhr bin ich nochmal kurz mit Balu raus. Danach schlief er sofort wieder bis Mitternacht. Als es anfing, zeigte Balu und auch beide Katzen Angst. Wobei Whiskey wie üblich nicht wusste wieso, aber wenn die anderen beiden Probleme haben, muss es was Ernstes sein. Nachdem Whiskey nach 5 Minuten immer noch nicht verstand, wo das Problem lag, hat er sich wieder zum Schlafen gelegt. Gismo versteckte sich wie üblich auf den Katzenklo und Balu setze sich hinter eine Tür. Insgesamt war er aber trotzdem erstaunlich ruhig. Als etwa 30 Minuten später alles vorbei war beruhigte sich Balu auch wieder sehr schnell.

Vergleicht man dieses Silvester mit den letzten, so hat sich insgesamt wenig getan bei Balus verhalten. Er hatte also nicht mehr Angst. Das darf dann auch gerne so bleiben. Das Balu angstfrei Silvester durchsteht, werden wir wohl nicht mehr erleben, außer sein Gehör lässt nach Laughing

   
   

Letzte Änderungen  

   
© Thomas Schmidt