Besucherzähler  

Heute4
Gestern15
Woche4
Monat346
Insgesamt133971

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

   

Nordseeurlaub 2011 - danach Bensersiel - Schillig (2. Tag)

Details

2011-08-24 13-28-19-img 0290Nach dem Esener Stadtbesuch haben wir dann Bensersiel unsicher gemacht und dort sogar einen Abschnitt gefunden, an dem wir mit Hund laufen konnten. Leider war grad mal wieder "Wasser weg" und so haben wir kurzerhand unsere erste gemeinsame Wattwanderung gemacht Smile.

Weiterlesen...

Nordseeurlaub 2012 - Zuerst Esens (2. Tag)

Details

2011-08-24 13-16-12-img 0287 Irgendwie hat es sich eingebürgert, dass ich morgens die erste Gasi-Geh-Runde mit Balu übernehme, wenn wir unterwegs sind, während mein lieber Mann sich in dieser Zeit schon mal fertig machen sollte. Das hat an diesem ersten Morgen sogar geklappt;als ich zurück kam, saß er fix und fertig auf der Bettkante Smile.

Weiterlesen...

Norderseeurlaub 2011 vom 23.08.-26.08. - Der erste Tag

Details

2011-08-23 17-27-50-img 0249Wir haben unseren Urlaub genutzt und sind noch einmal weggefahren. Diesmal für 4 Tage. Länger wäre zwar schön, aber das wollen wir unseren Katzen nicht an tun. Die werden zwar versorgt, aber sie vermissen uns ja trotzdem. Gismo kann nicht raus in den Garten und Whiskey muss auf ihre Schmusestunden verzichten.

Weiterlesen...

Nordseeurlaub 2011 Tag 3 - Auf der Insel Spiekeroog

Details

2011-08-25 11-54-40-img 0404Im Hafen angekommen, stellte das Aussteigen für Balu keine Herausforderung mehr da. Das mit dem Bootssteg war inzwischen nicht mehr komischWink. Unsere Gruppe wurde aufgeteilt, denn nun konnte man eine Führung mitmachen und das bringt bei weniger Leuten ja auch viel mehr. Wir blieben in der ersten Gruppe und erlebten so Spiekeroog ca. 1 1/2 Std. zuerst einmal von der geschichtlichen und naturkundlichen Seite, was sehr interessant war. Ende des Rundgangs war der Strand, wo die nächste Gruppe zum Rundgang eingesammelt wurde und wir nun allein die Insel erkunden konnten. Wir wollten nun als erstes zum Hundestrand und so liefen wir, bei inzwischen wundervollem Wetter, durch den schönen Sand.

Weiterlesen...

Urlaub am Steinhuder Meer 2012: Unser "Hotel" ist einen eigenen Bericht Wert ;-)

Details

Ich glaube, ich muss erst mal etwas von unserem "Hotel" berichten. Da der ganze Urlaub ja etwas kurzfristig war und das in den Ferien, über Ostern, könnt´ ihr Euch vielleicht vorstellen, dass es nicht wirklich einfach war, in der Nähe des Steinhuder Meeres noch ein Zimmer zu bekommen. Ich habe mir alles mögliche angeguckt, jedes Hotel, jedes Privatzimmer, Pensionen... zwei hatte ich in Aussicht, die noch ein Zimmer frei hatten und dann die überraschende Meinung von meinem Monstermann, "Wir bleiben zwei Nächte!". Denn ursprünglich wollten wir unseren Katzen zu Liebe, nur eine Nacht wegbleiben. Eine zweite Nacht war bei beiden Zimmern dann aber nicht mehr drin, da schon wieder vergeben Yell.

Weiterlesen...

Urlaub am Steinhuder Meer 2011: Dritter und letzter Tag vom Kurzurlaub

Details

phoca thumb s 2011-04-24 10-27-38-img 0087Nach dem anstrengenden zweiten Tag habe ich Gott sei Dank auch richtig gut geschlafen. Auch Balu ging es so. Er kam ins Zimmer, schaffte es gerade noch sein Fresschen zu verspeisen, ehe er sich sofort hinlegte und schlief. Dafür klappte das diesmal bei Tine nicht so gut. Wegen der Hitze hatten wir ein Fenster offen gelassen. Es muss dann nachts draußen etwas lauter gewesen sein, denn Tine hat mir am nächsten morgen erzählt, dass sie über mich geklettert ist, um das Fenster zu zu machen. Das hatte ich überhaupt nicht mit bekommen.

Weiterlesen...

Urlaub am Steinhuder Meer 2011: Mit Hund und Mann im Zoo ;-)

Details

phoca thumb s 2011-04-23 11-34-22-img 4205Nachdem mein Mann mich in unserem Urlaub zum ersten Gassi gehen morgens abgestempelt hat, bin ich an unserem 2. Tag in Hagenburg um 7 Uhr! aufgestanden und mit unserem Champ losmarschiert. Eigentlich sollte mein Monster, wenn ich zurückkomme schon fertig geduscht sein, damit ich danach gehen kann. Aber weit gefehlt, er lag immer noch im Bett, als ich eine halbe Stunde später zurück kam.

Meine kleine Rache war Balu, denn der hat sich ja so gefreut Herrchen wieder zu sehn, dass er gleich über ihn herfallen musste und Herrchen somit dann wach genug war.

Weiterlesen...

   
© Thomas Schmidt